03.01.16 Cordoba Ruta 19 filling station

Wir fahren so richtig übers „platte Land“. Ackerbau und Viehzucht soweit das Auge reicht… Futterbänke, der Geruch nach Düngemittel, Hühnermastanlagen… Pufffffff

image

Den Rio Paraná kreuzen wir durch den wohl einzigsten Tunnel Argentiniens zwischen Paraná und Santa Fe.

Wahnsinn, wie hoch der Fluss über das Ufer gestiegen ist. Etliche Häuser (mehrheitlich die der armen Bevölkerung) stehen meterhoch unter Wasser.

Und dann geht die Welt unter.

Kurz vor Cordoba suchen wir uns einen Stellplatz für die Nacht an einer „Carera Rennbahn“, zumindest masst der Sound der Frösche so an. Alles Natur, meint Thomas.
Morgen früh starten wir das Abenteuer Gasflaschen füllen, die Zweite.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s