30.01. + 31.01.16 Lago Caro en-route Ruta 43

Die vielen Vulkankegel und Lavaströme in diesem Gebiet zeugen von einer recht eruptiven Phase.

Die Ruta 43 zwischen El Peñon und Antofagasta de la Sierra ist total ausgeluscht. Die Teerstrasse hat schon mal bessere Zeiten gesehen!

Vor zwei Jahren durfte Thomas am persönlichen Computer des Commisario der Polizeistation in Antofagasta de la Sierra die Bundesliga Ergebnisse anschauen. Wir waren bei der Suche nach offenem Wifi über ihn gestolpert.

Dann geht es erst so richtig los…..
Heftigste Gravelstrasse. Wir haben Angst um Zerus.
Und steigen, steigen, steigen… Bis zur Passhöhe auf 4420m

Kurz vom Salar del Hombre Muerto zweigt die Pad zum Lago Caro (4020m) ab.
Wir sind umringt von Bergen über denen die Wolken tief und schwarz hängen.

image

Dann geht die Welt mit Blitz und Donner unter.

Wir beschliessen einen Ruhetag einzulegen. Morgens um 8h00 hat es nur 2 Grad draussen. Da kriegt uns noch keiner aus dem Bett. Mal so richtig ausschlafen…

Zum Frühstück gibt es ein gekochtes Ei, schliesslich ist heute Sonntag. Und immer wieder taucht die Frage auf, wie lange muss es auf der Höhe kochen.!?

Bei einem Spaziergang erkunden wir die Umgebung.

image

Den Nachmittag verbringe ich mit Brot backen. Am abend gibt es Calzone gefüllt mit Pilzen, Zwiebeln und Blauschimmelkäse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s