07.-11.03.16 Nueva Helvecia bei Alexander, Daniel, Tim und Niko

image

Gualeguaychú – inzwischen kann ich den Namen zumindest schon mal richtig schreiben.

Wir rotieren nach 5500km Zerus Reifen.

Beim Carrefour stocken wir Rotwein für unsere nächste Reise auf, die unter anderem nach Brasilien gehen soll, wo es bekannterweise guten Kaffee aber wohl keinen guten Wein geben soll.

Wie auch beim letzten Mal reisen wir über Fray Bentos nach Uruguay ein.
Upssssss, wir haben ein grosses Problem!!! Bei der letzten Einreise nach Argentinien am Paso San Francisco hat uns der Zöllner das temporäre Importpermit für Zerus versehentlich nur für einen Tag ausgestellt!!!
Zum Glück ist uns der hiesige Zollbeamte gut gesonnen, schüttelt kräftig mit dem Kopf und lässt uns fahren.
Das hätte böse ins Auge gehen können bis hin zu der Konfessierung von Zerus!!!

Wir werden zum ersten Mal überhaupt vom Zollbeamten in Uruguay nach unseren Versicherungspapieren gefragt!

Ab jetzt werden wir bei jedem Grenzübergang nicht nur nach der richtigen Aufenthaltsdauer in unseren Pässen schauen, sondern auch Zerus Zolldokument näher ansehen.

Am späten Nachmittag kommen wir, pünktlich zur Traubenernte, bei Zerus neuem zuhause in Nuevas Helvecia an. Er wird hier vermutlich für die nächsten 12 Monate stehen bleiben.

image

Kater Jesús schaut sich erstmal das grosse Ungetüm an 🙂

…Während wir mit dem Traubenpflückern lecker asado machen…

Nun heisst es putzen, aufräumen, Schönheitsreparaturen machen…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s