Frutillar

Wir verlassen Valdivia nicht ohne zuvor unserem Zerus die fällige Schmiernippel Fettung zu gönnen, schließlich möchten wir mit unserem fast 25 Jahre alten, getreuen Gefährt noch viele weitere spannende und unterhaltsame Reisen erleben.

Frutillar liegt am Lago Llanquihue, der nach dem Lago General Carrera mit einer Fläche von 86.000 ha der zweitgrößte See Chiles ist. Hier gibt es, ganz in deutscher Tradition, in Hülle und Fülle an jeder Ecke „Kuchen“.

Sehr beeindruckend ist das 2010 fertig gestellte Teatro del Lago, dessen Bau nach 12 Jahren Bauzeit gute 44 Millionen USD verschlungen hat. Das interessante Naturholz-Bauwerk bietet selbst von Innen einen traumhaften Blick auf vier Vulkane (Osorno 2652m, Calbuco 2003 m, Casablanca 1990 m, Puntiagudo 2493 m) wenn es nicht gerade, wie heute, regnet.

Das Museo Colonial kann nicht wirklich die damalige Realität zeigen, nichts zeugt von dem harten Leben der ersten Kolonisten, von den Entbehrungen, dem Urbarmachen des Landes… trotzdem sind die vier Gebäude mit originalen Möbelstücken, allerlei landschaftlichen Geräten und Gründerzeit Mobiliar einen Besuch wert.

IMG_4124

Zur Feier des Tages singe ich im Regen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s