Parque Nacional Puyehue

Ab und zu ist es ganz erholsam einfach nur faul in einem Thermalbad zu liegen. Das große, flache Betonbecken am Flussufer des Rio Pescado bei Aguas Calientes ist nichts besonderes, bei dem regnerischen Wetter allerdings die beste Beschäftigungs-möglichkeit.

Der Sendero el Pionero bei Aguas Calientes, hat es in sich, steil steigen wir für 1800 m durch dichten Regenwald aufwärts, dabei kommt unser Pulsschlag ganz schön in Schwung! Oben angekommen hat man von einer Aussichtsplattform aus einen guten Blick auf den Lago Puyehue, das Rio Golgol Tal und bei schönen Wetter auch auf den Vulkan Puyehue.

Von Anticura aus, wo wir die zweite Nacht auf dem Campingplatz stehen, führt ein kleiner Rundweg zum Salto del Indio. IMG_4850

Hier soll sich einer Legende nach ein Mapuche während der Kolonialzeit versteckt gehalten haben um dem Arbeitseinsatz in einer nahen Mine zu entfliehen.

Die Wasserfälle führen um diese Jahreszeit allerdings nicht viel Wasser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s