Uyuni Stadt

Weitere 17 km extremstes Wellblech, dann haben wir es endlich zurück in die Zivilisation geschafft.

Wir erreichen die international Ruta Uyuni – Ollagüe, eine gut ausgebaute Salzstrasse, kurz vor Alota und springen vor Freude in die Luft. Von San Pedro de Atacama bis hier waren es nervenzermürbende 360 km, mit hoch extremen Belastungen für Fahrer und Fahrzeug, der Beifahrer enthält sich jeglichen Kommentaren.

Nachdem Thomas unsere Reifen wieder auf ein normales Niveau aufgepumpt hat, geht es recht entspannt nach Uyuni.

Wir können es kaum erwarten Wasser von oben zu sehen und buchen uns ins “Hotel Jardin de Uyuni” für eine Nacht ein. Im angegliederten “Tika Restaurant” kocht Ian Andrès Pacheco Buitrago leckere lokale Küche, die Spezialität ist Llama Fleisch. Das recht gute wifi hält uns fast die ganze Nacht beschäftigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s