Corumbá / Brasilien

Die Ausreise aus Bolivien gestaltet sich recht langwierig. Es gibt bei der Passkontrolle keine getrennten Schalter für die Aus- und Einreise. Auch benötigt der Zoll recht viel Zeit um unseren Zerus aus dem System zu nehmen…

9E524943-82E2-4930-9D47-EC889C474B62“Bem-Vindos ao Brasil” dafür geht hier alles umso schneller. Wir müssen sogar darauf drängen für unser Fahrzeug offizielle Einreisedokumente zu bekommen.

Wir fahren direkt zum “Hostel Road Riders” in Corumbá, das wir über iOverlander gefunden haben und hoffen, dass uns der Besitzer Diego, ein Automechaniker, weiterhelfen kann. Es empfängt uns Mateus aufs herzlichste und lädt uns erstmal zum Mittagessen ein. Nach einem netten Plausch bringt dieser uns dann zu einem Freund von Diego, der camión mecánico ist. Wir bekommen einen Termin für morgen früh um 07:30.

62E4B7B1-0F31-438D-8B3A-5426AD3F9008Aufgrund der überschwänglichen Freundlichkeit, die wir hier erleben durften, buchen wir uns für die Nacht ins Hostel ein. Eine Dusche tut uns auch mal wieder gut. Das Zimmer hat einen schönen Ausblick auf den Rio Paraguai.

Interessant zum nachlesen: „Hostel Road Riders“ (die Webseite ist leider nur in Portugisisch)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s